swiss lounges dock e, zürich flughafen

greutmann bolzern entwerfen neue lounges für die swiss

der neue langstreckenflieger der swiss, die boeing 777-330er kam im tiefflug über die piste 16/34 und wurde nach der landung von der flughafenfeuerwehr mit wasserfontänen begrüsst. im anschluss wurden im midfield terminal auch die neuen business-, senator- und first class lounges als preview der presse, fachleuten und ausgesuchten kunden präsentiert. harry hohmeister sprach von einer neuen benchmark.  greutmann bolzern designstudio entwickelte ein neuartiges multi-zonen konzept für die swiss lounges. Die Identität der SWISS definiert sich stark durch Schweizer Werte. Dabei hat das Bewusstsein für Qualität oberste Priorität. Diese soll besonders für den Kunden des oberen Segments erfahrbar gemacht werden. Die von greutmann bolzern konzipierten Räume vereinen typische Elemente der Corporate Identity der SWISS mit einem Architektur- und Design-Konzept, das entspannte Wohnlichkeit vermittelt. Bei der immensen Grösse der Räumlichkeiten war dies kein leichtes Unterfangen. Ziel war es, innerhalb der unterschiedlichen Klassen offene, fliessende Räume zu kreieren, die sich bei Bedarf auch vom Rest abtrennen lassen. Je nach Aufenthaltsdauer und Privacy-Wünschen lassen sich Separees bilden, die quasi Suiten-Charakter haben. Ein Transit-Aufenthalt soll keine Wünsche offen lassen und ein besonderes Erlebnis sein, das in angenehmer Erinnerung bleibt.

fotos: valentin jeck

first class lounge wine bar

 zurich-kloten_midfield terminal_swiss senator / business / first class lounges

zurich-kloten_midfield terminal_swiss senator / business / first class lounges

 boulevarde lounge senator lounge

boulevarde lounge senator lounge